Home

Gerichtskosten sozialgericht klagerücknahme

Fachanwältin VersicherungsR; Schwerp.: Familien-, Erb-, Arbeits- und Sozialrech Gerichtskosten im Sozialrecht Viele Bürger scheuen den Gang zu Gericht aufgrund der damit verbundenen Kosten. Was viele nicht wissen ist, dass das Verfahren vor den.

Fachanwalt Versicherungsrecht - www

  1. Wird gleichzeitig mit der Klagerücknahme und auch danach kein Antrag mehr gestellt, hat auch kein Beschluss mehr zu ergehen. Insoweit besteht kein Unterschied zwischen der erklärten und der fingierten Klagerücknahme. Die Sache wird nach prozessleitender Verfügung des Vorsitzenden weggelegt
  2. Bei Klagerücknahme kann es für die Kostenentscheidung darauf ankommen, ob der Kläger aus freien Stücken auf Weiterführung des Rechtsstreits verzichtet hat, was dafür spricht, ihn mit den Kosten zu belasten, oder ob Beklagter durch Erfüllung des Klagebegehrens die Erledigung herbeigeführt hat, was dafür sprechen kann, ihm die Kosten aufzuerlegen
  3. Sowohl Anerkenntnis als auch Klagerücknahme sowie die Annahme eines Vergleiches können schon vor Durchführung einer mündlichen Verhandlung durch schriftliche Erklärungen gegenüber dem Gericht den Prozess beenden
  4. Jetzt habe ich im GKG gefunden, dass sich die Gerichtskosten bei Klagerücknahme von 3,0 auf 1,0 reduzieren, wenn - neben anderen Ausnahmen - keine Entscheidung nach § 269 Abs. 3 Satz 3 ZPO über die Kosten ergeht oder die Entscheidung einer zuvor mitgeteilten Einigung der Parteien über die Kostentragung oder der Kostenübernahmeerklärung einer Partei folgt,
  5. Nach § 102 Abs. 1 Satz 2 erledigt die Klagerücknahme den Rechtsstreit in der Hauptsache. Das bedeutet, dass die Rechtshängigkeit mit Wirkung ex nunc beseitigt wird.
  6. Gerichtskosten: Grundsätzlich ist ein Klageverfahren vor den Sozialgerichten kostenlos und zwar in allen Instanzen! Dies setzt allerdings voraus, dass der Kläger behindert, oder ein Versicherter bzw
  7. Kosten bei einer Klagerücknahme Wird die Klage im Zivilverfahren ohne ein Urteil zurück genommen, so trägt zunächst jede Partei selbst ihre Kosten. Der Beklagte kann jedoch durch einen Antrag an das Prozessgericht erwirken, dass ein Beschluss ergeht, nachdem der Kläger alle Kosten zu tragen hat

Instanz zu reduzierten Gerichtskosten von 1,0 Sätzen. Die 1,0-Gebühr bei einem Streit­wert von 100.000 Euro beträgt 1.026 Euro nach § 34 GKG (siehe hierzu: Tabelle der Gerichtskosten gemäß Gerichtskostengesetz GKG ) Denn niemand soll aus Furcht vor Gerichtskosten daran gehindert werden, den Schutz seiner sozialen Rechte vor den Sozialgerichten zu suchen. Deshalb gibt es von diesem Grundsatz der Kostenfreiheit nur ganz wenige Ausnahmen

Da im Falle der Klagerücknahme keine streitige Entscheidung des Gerichts mehr erfolgt, reduzieren sich die Gerichtskosten auf 1,0 Gerichtsgebühren; da die Behörde in der Regel nicht anwaltlich vertreten wird, fallen erstattungspflichtige gegnerische Anwaltskosten für den Kläger nicht an Danach ist zumindest dann, wenn entweder der Kläger oder der Beklagte zum Kreis des § 183 SGG gehören, eine einseitige Erledigungserklärung wie eine Klagerücknahme mit der Kostenfolge nach §§ 103 Satz 3, 193 Abs 1 Satz 3 SGG anzusehen • Klageverfahren vor dem Sozialgericht eröffnet die Möglichkeit der Überprüfung durch eine unabhängige Instanz (Gericht) • Klageerhebung kann auch abschreckende Wirkung für den Kostenträger haben • Gerichtskosten fallen in der Regel nicht an. Die bereits gezahlten Gerichtskosten wurden voll erstattet, der RA stellte mir nun jedoch eine Rechnung in Höhe von fast 900 Euro, so, als wäre das Verfahren vollumfänglich vollzogen worden. Auf meinen Wunsch, nach einer Pauschale abzurechnen, geht er nicht ein

Jansen, SGG § 102 Klagerücknahme / 2

Die Gerichtskosten werden bei einer Klagerücknahme von drei Gebühren (Anl. 1 zum GKG Nr. 1210) auf eine Gebühr ermäßigt (Anl. 1 zum GKG Nr. 1211). Die Kosten des Verfahrens bei Klagerücknahme trägt grundsätzlich der Kläger ( § 269 Abs. S. 2 ZPO ) Klagerücknahme im Zivilprozess. am 22.04.2019 von Viktoria Mayr in Zivilprozessrecht. Einleitung. Die in § 269 ZPO geregelte Klagerücknahme stellt das prozessuale. Klagerücknahme vor irrtümlich stattfindendem Termin War die Klage vor dem Termin bereits zurückgenommen worden, wird dieser in Unkenntnis der Klagerücknahme aber dennoch durchgeführt, ist die Rechtsprechung uneinheitlich Hallo liebes Jura-Forum, mal angenommen X hat 2011 eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit aufgenommen und hat noch ca. 50,- Euro Aufstockung AlgII erhalten

Kosten bei Klagerücknahme??? (Sozialgericht) Erwerbslosenforum

Informationen für Klägerinnen und Kläger am Sozialgericht

Für den Laien wird die Abgrenzung deutlich, wenn Gerichtskosten vom Sozialgericht angefordert werden. Diese fallen nur in den Streitigkeiten mit streitwertabhängiger Anwaltskostenberechnung an. Die Verfahren mit Betragsrahmengebühr sind gerichtskostenfrei. Dort ist nur der Anwalt zu vergüten Mit Klagerücknahme wäre das Verfahren aber abgeschlossen, der Vorbehalt würde somit keine weitere Wirkung mehr entfalten können. c) Es kann der oben beschriebenen Auffassung des Hessischen Landesarbeitsgerichts aber dennoch nicht gefolgt werden Die Beklagte kann bei streitigem Sachverhalt vom Kläger nicht zumutbar verlangen, sich durch eine Klagerücknahme in die Position des gefühlten Verlierers zu. Was kostet ein Verfahren vor dem Sozialgericht? Bei der Beantwortung der Frage nach den Kosten eines sozialgerichtlichen Verfahrens ist zunächst zwischen den Gerichtskosten und den außergerichtlichen Kosten (z.B. Kosten eines Rechtsanwalt

Nach Rechtshängigkeit der Klage beglich der Beklagte die Klageforderung vollständig; dies teilte der Beklagtenvertreter dem Gericht mit und stellte eine Klagerücknahme anheim. Das Schreiben wurde dem - nicht anwaltlich vertretenen - Kläger zugestellt, der daraufhin erklärte, er nehme die Klage zurück Fallkonstellation: Der Prozess endet ohne Urteil (z.B. Vergleich, Ruhen des Verfahrens, Klagerücknahme) Endet das Verfahren mit einem Beschluss zu den Kosten, aber ohne Urteil, ist wie oben unter Prozess endet mit Urteil - Gerichtskosten bzw Die Kosten des Rechtsstreites umfassen die Gerichtskosten einerseits und die außergerichtlichen Kosten der Prozessparteien andererseits. Gerichtskosten Die Gerichtskosten werden durch das GKG ( Gerichtskostengesetz ) bestimmt Ist eine Person, die zu dem oben genannten Personenkreis gehört, nicht an dem Verfahren als Kläger oder Beklagter beteiligt, fallen in einem gerichtlichen Verfahren vor dem Sozialgericht Gerichtskosten an. In diesem Fall entstehen sog. Wertgebühren

Gerichtskosten bei Klagerücknahme - FoReNo

Die Gerichtskosten sind aber immer noch niedriger als die Gebühren der Rechtsanwälte, die den Hauptteil der gesamten Prozeßkosten ausmachen. Prozesskosten. sind die für die Tätigkeit der Gerichte in einem gerichtlichen Verfahren zu zahlenden Gebühren u. Auslagen Gerichtskosten für die erste Instanz nach einem Urteil Urteilen Richter zu einem Rechtsstreit, so sind 3,0 Gebührensätze auf der Grundlage des festgelegten Streitwertes fällig. Im Familienrecht sind es dagegen nur 2,0 Gebührensätze Neben den Gerichtskosten können natürlich noch außergerichtliche Kosten anfallen, vor allem Kosten für einen Rechtsanwalt. Auch wer diese weiteren Kosten endgültig zu übernehmen hat, hängt vom Ausgang des Verfahrens ab und wird am Ende des Verfahrens abschließend entschieden. Anders als bei den Gerichtsgebühren gibt es bei diesen weiteren Kosten keine nachträgliche Ermäßigung im Falle einer Klagerücknahme (oder in anderen Fällen der Erledigung ohne Urteil) Die Rechtsanwaltsgebühren nach RVG im Sozialrecht sind ein ganz eigenes Kapitel. Vor allem gab es in diesem Bereich einige Änderungen nach der RVG Reform 2013 Mit der Klagerücknahme bringt er lediglich zum Ausdruck, dass er sein Gesuch um Gewährung von Rechtsschutz durch das Gericht zurückzieht. Nach einer Klagerücknahme ist der Kläger daher nicht gehindert, das zunächst geltend gemachte Recht wieder in einem neuen Verfahren gerichtlich geltend zu machen

Sozialgerichtsverfahren - Sauerborn-Rechtsanwal

Erledigung vor Rechtshängigkeit - und die Klagerücknahme Die Anwendung des § 269 Abs.3 S.3 ZPO setzt neben der materiell-rechtlichen Begründetheit des. Klage ist fristgerecht ein gereicht beim Sozialgericht, nur hatte ich ausgesprochenes Pech mit meinem Anwalt, der es bis heute (fünf Monate später) nicht geschafft hat, eine halbwegs brauchbare Klagebegründung zu verfassen. Ich möchte den Anwalt wechseln und bin etwas hilflos, wie ich einen sowohl erfahren, als auch engagierten, Fachanwalt ausfindig machen kann Jetzt bin ich -aufgrund der Besonderheiten im Sozialrecht- überfragt, ob unsere Mandantschaft bzw. deren Erbengemeinschaft nun unsere Kosten UND die der Gegenseite tragen muss und ob Gerichtskosten anfallen??? Wenn ja, in welcher Höhe wären die Gerichtskosten

Nur die Gerichtskosten werden dem Verlierer aufgebürdet. In Bußgeld- und Strafverfahren trägt bei einem Freispruch die Staatskasse die Gerichts- und Anwaltskosten. Wird das Verfahren jedoch ohne gerichtlichen Freispruch eingestellt, trägt der Mandant auch seine vorgerichtlichen Kosten selbst das verfahren vor dem sozialgericht ist grundsätzlich für versicherte kostenlos (nicht für ag). wenn allerdings offensichtlicher unfug eingeklagt wird kann das gericht die kosten auch anders verteilen Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Sven Adam, Lange Geismarstraße 55, 37073 Göttingen, gegen xxx Beklagter, hat das Sozialgericht Hildesheim - 54 Für den Fall der Klagerücknahme wird die Verfahrensgebühr dann lediglich in zweifacher Höhe erhoben, sofern die Rücknahme vor dem Schluss der mündlichen Verhandlung erfolgt Die Gerichtskosten müssen damit nicht bereits bei Klageerhebung bezahlt werden, sondern erst, wenn die jeweilige Instanz beendet ist. Vorschüsse fordert das Arbeitsgericht nicht an. Zu den Gerichtskosten können auch noch eventuelle Auslagen des Gerichtes (z.B. Schreibauslagen, etc.) hinzukommen

In ihm haben der Kläger bzw. die Klägerin und die Behörde nochmals Gelegenheit, ihre Standpunkte auszutauschen; das Gericht (nur der Berufsrichter) wird in der Regel einen Vorschlag zur Beendigung des Rechtsstreits (Anerkenntnis, Klagerücknahme oder Vergleich) machen Klagerücknahme. Prozesshandlung, durch die der Kläger vollständig oder teilweise auf die Entscheidung über seine rechtshängige Klage verzichtet

Rechtsanwaltskosten bei Klagerücknahme

Gerichtskosten im Verwaltungsprozess . 1. Gerichtsgebühren als bei den Gerichtsgebühren gibt es bei diesen weiteren Kosten keine nachträgliche Ermäßigung im Falle einer Klagerücknahme (oder in anderen Fällen der Erledigung ohne Urteil). Drucken. Ermitteln Sie Ihre Prozesskosten, bestehend aus Anwalts- und Gerichtskosten, schnell und einfach: Mit dem FORIS Prozesskostenrechner können Sie Ihr individuelles Prozesskostenrisiko berechnen - seit dem 1. August 2013 auch gemäß 2. KostRMoG mit Gebührenermittlung nach neuem Recht Für die Auskunft an Mandanten erleichtert der kostenlose DAV-Prozesskostenrechner die schnelle Gebührenberechnung auf Basis der neuen RVG

Prozesskostenrechner - Prozesskosten berechnen, Anwaltskosten Gerichtskosten Die Kosten eines Prozesses hängen in erster Linie vom sog. Streitwert ab. Der Streitwert ist der betragsmäßige Wert der Sache, um die gestritten wird Die Klagerücknahme wird der Kläger regelmäßig anstreben, wenn er seinen Prozess für wenig aussichtsreich hält, etwa weil ihm Beweismittel fehlen oder - wie im obigen Beispiel - eine entgegenstehende höchstrichterliche Entscheidung ergangen ist Die zu tragenden Kosten umfassen dann insgesamt die Gerichtskosten inklusive der evtl. angefallenen Kosten für Sachverständige und Zeugen, sowie die eigenen und die gegnerischen Anwaltskosten Tut sie dies nicht, so kann Untätigkeitsklage bei Sozialgericht eingelegt werden (§ 88 Abs. 2 SGG). Davon, dass die Behörde den Widerspruchsführer zu einem Gespräch einladen und ihn zur Rücknahme des Widerspruches bewegen soll, steht im Gesetz nichts und das hat gute Gründe (1) 1 Der Kläger kann die Klage bis zur Rechtskraft des Urteils zurücknehmen. 2 Die Klagerücknahme erledigt den Rechtsstreit in der Hauptsache

Das bedeutet nichts anderes, als dass in einem inhaltlich uneindeutigen Vergleichsfall die Gerichtskosten unter den Parteien aufgeteilt (d.h. gegeneinander aufgehoben) werden. Dabei handelt es. Durch eine Klagerücknahme, ein Anerkenntnis oder einen Gerichtsbescheid wird das Verfahren beendet, ohne dass es eine mündliche Verhandlung gibt. Ist die Sache dem Sitzungsfach zugeordnet, wird die/der Vorsitzende die Sache laden, d.h. eine Gerichtsverhandlung, sogenannte mündliche Verhandlung, durchführen

Anlage 1 GKG Kostenverzeichnis - dejure

Die Gebühren können sich jedoch nachträglich mindern oder wegfallen etwa durch eine Klagerücknahme, einen Vergleich oder ein Anerkenntnis. In diesen Fällen reduzieren sich die Gerichtskosten auf eine einfach Gebühr, in den obigen Beispielen also auf 71,00 € bzw. 108,00 € Vor dem Sozialgericht wurden mir durch Anerkenntnis ein GdB 60 und das Merkzeichen G zuerkannt. Vorausgegangen waren zwei ärztliche Gutachten, die das Gericht beauftragte und beide zu diesem Ergebnis kamen Kosten bei Klagerücknahme Kläger. Dieses Thema ᐅ Kosten bei Klagerücknahme Kläger - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen im Forum Aktuelle juristische Diskussionen und Themen. Was die Gerichtskosten betrifft, gibt es schon mal eine gute Nachricht: Kommt es zu einer Klage und in deren Verlauf zu einem Vergleich oder einer Klagerücknahme, dann fallen keine Gerichtskosten an (erhoben werden dann allenfalls gerichtliche Auslagen wie Zustellungskosten, Zeugengebühren, Sachverständigenkosten) Vielmehr sind die angefochtenen Entscheidungen durch die Erklärung der Klagerücknahme (§ 102 Abs. 1 S. 2 SGG) durch den Erinnerungsführer bestandskräftig und für die Beteiligten bindend geworden (§ 77 SGG); ein für die Entstehung der Erledigungsgebühr erforderlicher Erfolg ist daher für den Mandanten des Erinnerungsführers nicht eingetreten. Auch hat der Erinnerungsführer den.

Kosten im Verfahren vor dem Sozialgericht - schraegschrift

Aber werden diese vorherigen Gerichtskosten auch bei einer Klagerücknahme noch von der Prozesskostenhilfe getragen? 0 Antwort von bmke2012. Junior Usermod. 09.12.2014, 16:11. Um was geht es denn? Arbeitsgericht, Sozialgericht, Strafgericht, Zivilprozess. Der Rechtsschutz im SGB II . 4. Antrag auf einstweilige Anordnung bzw. Aussetzung der Vollziehung durch das Sozialgericht (§ 86b Absatz 1 SGG. Die Spruchkörper des Sozialgerichts Nach einer Klagerücknahme muss ein solcher Kläger also weder Gerichtskosten noch die außergerichtlichen Kosten der Gegenseite übernehmen. Die Sozialgerichtsbarkeit kennt keine Versäumnisurteile. Es gibt auc. Die Zustellung der Widerklage wirkt jedoch auf den Zeitpunkt ihres Eingangs zurück, so dass eine zwischen der An- und Rechtshängigkeit der Widerklage erfolgende Klagerücknahme nicht zur Unzulässigkeit der Widerklage führt Das Sozialgericht Berlin verarbeitet personenbezogene Daten von Recht- und Auskunftsuchenden, Rechtsanwälten und -beiständen, Behördenvertretern, Sprachmittlern.

Sozialrecht Sozialgerichtliche Verfahren richtig abrechne

Satz 3 gilt auch für die nach dem Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen zu zahlende Gebühr für das Verfahren im Allgemeinen. (4) Absatz 3 Satz 1 gilt im Europäischen Mahnverfahren entsprechend August 2007 Klage zum Sozialgericht (SG) Düsseldorf erhoben mit dem Antrag, die Beklagte zu verurteilen ihm ab dem 29. Juni 2007 (dem Tag seiner Antragstellung) Leistungen nach dem SGB II zu zahlen Auf die Erinnerung hin werden die Gerichtskosten im Verfahren vor dem Sozialgericht München mit dem Aktenzeichen S 15 R 3010/11 mit 363,- € festgestellt. Gründe I

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie In­for­ma­tio­nen zu der Fra­ge, wie An­walts­ge­büh­ren be­rech­net wer­den, auf wel­cher Grund­la­ge sich der sog Nr. Gebührentatbestand Gebühr oder Satz der Gebühr nach § 34 GKG; Vorbemerkung 1: Die Vorschriften dieses Teils gelten nicht für die in Teil 2 geregelten Verfahren Kosten f. Scheidungsanwalt & Unterhaltsberechnungen online für Bad Säckingen. Der Scheidungskostenrechner ermittelt die Kosten der Scheidung (Gerichts-, Anwaltskosten

Prozesskostenrechner 2019 - Kostenrisiko sofort berechne

Kann man eine Klagerücknahme wieder zurücknehmen, wenn diese durch Nötigung des vorsitzenden Richters während einer Berufungsverhandlung herbeigeführt wurde prozessbeendigend wirkt - wie im umgekehrten Fall die Klagerücknahme (§ 269 III S. 1 ZPO). Folge des Anerkenntnisses ist vielmehr, dass der Richter weder die Schlüssigkeit des Klagevorbringens - anders als bei Säumnis des Beklagten (§ 331 II ZPO) -. Wenn es wirklich eine Klagerücknahme war, dürfte es selten entscheiden, dass die Behörde für die Kosten des Klageverfahrens aufkommen muss. K (k)einEinzelfal Die Klagerücknahme ist grundsätzlich möglich (s. u. hinsichtlich der Auswirkung auf die Kosten). Die Klage kann auch nur teilweise zurück genommen werden. Die Klage kann auch in der Die Klage kann auch nur teilweise zurück genommen werden

NRW-Justiz: Muss man Gerichtskosten zahlen

muss vor dem Sozialgericht keine Gerichtskosten zahlen. Wer im Prozess unterliegt, muss auch nur Wer im Prozess unterliegt, muss auch nur seine eigenen Kosten zahlen, falls er sich einen Rechtsbeistand auserwählt hat Fristlose Kündigung von Mietverträgen. Hier lesen Sie in KÜrze alles zur fristlosen Kündigugn von Mietverträgen: Was ist eine Fristlose Kündigung Tipps für Rechtsreferendare zum Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrecht. Die Internetseiten enthalten neben eigenen auch eine Reihe gesammelter Skripten anderer. Sozialgericht Rechtsinfo Medizin und Soziales: Sozialgericht Wofür ist das Sozialgericht zuständig? In Artikel 20 des Grundgesetzes sind einige unumstößliche. Die Gebühren ermäßigen sich in bestimmten Fällen bei vorzeitiger Beendigung des Verfahrens (z. B. bei Klagerücknahme oder Vergleich). Zu den bei der Durchführung eines Verfahrens vor dem Verwaltungsgericht entstehenden Gerichtskosten zählen auch die im Verfahren entstandenen Auslagen des Gerichts etwa für Kopien, Reisen, Gutachten usw.

Klagerücknahme - Wikipedi

Das Karlsruher Sozialgericht baut keine hohen Barrieren auf. Wer eine Klage aufnehmen lassen möchte, kann das direkt hinter der Eingangstüre tun In der Regel werden die meisten Verfahren vor dem Sozialgericht im Rahmen des Vergleichs, der Anerkennung oder der Klagerücknahme geschlossen. Ein Urteil ist nur erforderlich, wenn man in die nächste Instanz (Landessozialgericht) gehen möchte Zu den bei der Durchführung eines Verfahrens vor dem Verwaltungsgericht entstehenden Gerichtskosten zählen auch die im Verfahren entstandenen Auslagen des Gerichts für Gutachten etc. Zudem können weitere Kosten entstehen, wenn sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Wer diese Kosten zu tragen hat, richtet sich ebenfalls nach der oben beschriebenen Kostenentscheidung.

Gerichtskosten fallen im sozialgerichtlichen Verfahren für natürliche Personen i.d.R. nicht an (§183 SGG). Ausnahmen hiervon bestehen in Rechtsstreitigkeit en von Leistungsträgem untereinander und bei Beteiligung von Arbeitgeber n und Vertragsärzten (§197a SGG) Zu näheren Einzelheiten siehe Gerichtskosten und Streitwert. Anwalt Weder zur Klageerhebung noch zur Führung eines Gerichtsverfahrens in der ersten Instanz ist die Einschaltung eines Rechtsanwalts erforderlich Die Gebühr entsteht mit Einreichung der Klage und wird bei Abschluss der Instanz von demjenigen erhoben, der den Prozess verliert. Endet das gesamte Verfahren durch. Gerichtskosten. Grundsätzlich sind Wenn die Klage vor dem Sozialgericht nicht erfolgreich für den Antragssteller ausgeht, kann Berufung - und als dritte Instanz Revision - eingelegt werden. Wann kommt es zum Berufungsverfahren? Bei der Berufung. Der Kläger oder die Klägerin muß nun die Hauptsache für erledigt erklären, was einer Klagerücknahme gleich kommt, weil sonst das Gericht die Klage wegen des nun fehlenden Grundes abweisen muß

Klagerücknahme Kostentragungspflicht. Klagerücknahme Terminsgebühr Klageschrift Klage vorzugsweise Befriedigung Klausel Vollstreckungsklausel . Klausel unnötig Kleinbetragsrechnungen Kommanditgesellschaft Mahnverfahren. Kommanditgesellschaft Überblic. Dr. jur. Jörg Burkhard, Steuerstrafrechtsspezialist, seit über 20 Jahren im streitigen Steuerrecht, im Steuerstrafrecht und in der Betriebsprüfung tätig Das Gericht ist barrierefrei. Direkt vor dem Gerichtsgebäude sind 3 Parkplätze für Personen mit eingeschränkter Mobilität vorhanden lenangst vor dem Sozialgericht muss niemand haben im BR 3/2003, S. 151-158). Ihre Gerichte kontrollieren die Rechtmäßigkeit der Entschei-dungen der meisten Sozialverwaltungen (z.B. Rentenversicherungsträger, Berufsgenossen-schaft, Krankenkasse us.

beliebt: